Friday, August 10, 2012

Entfernungsolive

Die Anleitung "Olive" ist schon was länger in meinem Kopf rumgegeistert und als meine Bekannte aus Toronto vorschlug sie in einem KAL zu stricken, hab ich sofort im Garnstash gekramt. Ganz vorbildlich (keine Ahnung, was da mit mir los war) hab ich nichts für dieses Projekt gekauft sondern reine Resteverwertung betrieben.

Der Hauptteil ist aus Baumwolle und macht das Oberteil zu einem angenehmen und luftigen Sommerpulli. Die Farbakzente sind aus Wollmeise in der Färbung Sultan. Eigentlich ist die Baumwolle zu schwer für diesen Pulli und zu steif, ich würde sie nicht empfehlen. Da ich nur vier Knäuel hatte, musste ich sehen, wie ich damit klar komme und hier war die Baumwolle wieder von Vorteil, da ich den Pulli einfach nass aufgehangen habe und das Garn dann seine Arbeit geleistet hat und mir die entsprechende Länge gebracht hat.


Dank Photoshop gibt es sogar gemeinsame Fotos von uns in unseren Pullis an markanten Orten unserer Gegend. Besonderer Dank geht hier allerdings an Ursula, denn sie kann Photoshop bedienen ;)

Die Verlinkung hinter den Bilder führt zu den Ravelry Projekten. Hier stehen auch die Abweichungen von der Originalanleitung, die ich zur Vereinfachung und zur Verkleinerung gestrickt habe.

1 comment:

  1. Toll und besonders lustig ist die Umsetzung mit den Bildern!!!! Liebe Grüße Doris

    ReplyDelete